WPwGA

Konzert anlässlich des 95. Jahrestages der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens

Dzien Niepodleglosci-Linz 149

Koncert  Wokalgruppe „Bi-Bi-Singers“

9. November 2013

Heute, am 11. November, jährt sich zum 95. Mal, dass Polen die Unabhängigkeit wiedererlangt hat. Der Regentschaftsrat hat Józef Piłsudzki die Militärmacht und den Oberbefehl über die ihm unterstellte polnische Armee übertragen. Am selben Tag haben die Deutschen das Dekret über die Niederlegung der Waffen unterzeichnet. Damit ging der Erste Weltkrieg zu Ende. Nach über 120 Jahren der Teilung des Landes hat Polen die Unabhängigkeit wieder erlangt. 

Dieser Tag, wird seit dem Jahr 1920 als Nationalfeiertag zum Gedenken an die Wiedererlangung der Freiheit im Jahr 1918 feierlich begangen, doch er hatte hauptsächlich militärischen Charakter. Im Belverdere wurden die Orden Virtuti Militari verliehen und auf dem Platz vor dem Sächsischen Palais in Warschau schritt Marschall Józef Piłsudzki die Unterabteilungen der Schützenverbände ab, anschließend fand die feierliche Defilade statt. Die Bedeutung eines Staatsfeiertages wurde diesem Tag erst im Jahr 1937 eingeräumt.

Die an dieser Festveranstaltung teilnehmenden Gäste begrüßten der Präses der Gemeinschaft der Polen in Oberösterreich, Herr Julian Gaborek, sowie Frau Magdalena Recheis. Dem Konzert gab auch der Generalkonsul der Botschaft der Republik Polen in Wien, Herr Andrzej Kaczorowski die Ehre.

Den Gedenktag an die Wiedererlangung der Unabhängigkeit begehen die Polen festlich im eigenen Land, doch auch die Landsleute, die im Ausland leben, fühlen sich an diesem Tag mit ihrer Heimat auf besondere Weise eng verbunden. Die Gemeinschaft der Polen in Oberösterreich möchte die außerordentliche Bedeutung dieses Tages hervorheben und hat zum Festkonzert das Vokalsextett „Bi-Bi Singers” aus Bielsko-Biała* eingeladen. Auch zu diesem Festakt begrüßten der Präses der Gemeinschaft der Polen in Oberöstereich, Herr Julian Gaborek und Frau Magdalena Recheis die Festgäste. Dem Konzert wohnten der Generalkonsul der Republik Polen in Wien, Herr Andrzej Kaczorowski mit seiner Familie, die Abgeordnete der Oberösterreichischen Landesregierung, Frau Frau Eva Maria Gattringer, der Vizebürgermeister der Stadt Linz, Christian Forsterleitner, der Direktor der Gewerkschaft in Oberösterreich, Herr Franz Molterer, die Lehrerin für polnische Sprache in Oberösterreich, Frau Mag. Małgorzata Szczerek, sowie gemeinsam mit seiner Gattin der Direktor der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Wien, Herr Univ.-Prof. Dr. hab. Bogusław Dybaś bei, der in seiner Ansprache an einige bedeutende historische Fakten erinnerte, und die Heldenhaftigkeit der Polen in den Kämpfen an verschiedenen Fronten betonte, und dank ihrer Unbeugsamkeit und ihrem Patriotismus die Freiheit für ihr Land erkämpften.

Barbara Kalczyńska

Dzien Niepodleglosci-Linz 089Dzien Niepodleglosci-Linz 030

PRZEGLĄD ZDJĘĆ

Sorry, the comment form is closed at this time.

Impressum | copyright 2021 wpwga | adaption and design amplitude-austria | all rights reserved