WPwGA

I. Hallen-Fußballturnier um den Pokal von Oberösterreich

I. Hallen-Fußballturnier um den Pokal von Oberösterreich

28. Februar 2009

Einer der Tätigkeitsbereiche der Gemeinschaft der Polen in Oberösterreich ist, Sportveranstaltungen zu organisieren.

Deshalb fand am 28. Februar 2009 in Linz das erste Hallen-Fußballturnier um den Pokal von Oberösterreich statt.

Aus der Liste der an den Wettbewerben auf dem Parkett Interessierten nahmen 7 Mannschaften teil, doch was für starke?! Eine große Attraktion an dem Turnier war die Mannschaft Polonez aus Wien mit Krzysztof Ratajczyk, dem ehemaligen Vertreter der polnischen Nationalmannschaft, der auch Schützenkönig geworden war, und Zenon Małek, dem Manager dieser Mannschaft und ehemaligem Profi von Wisła Kraków.

Nach verbissenen Matches der Gruppe I um Einzug in das im Halbfinale rangierte Polonez-Wien unangefochten auf dem ersten Platz, als zweite ging die Mannschaft aus Linz aufgrund des besseren Torverhältnisses hervor.

In der Gruppe II erreichten die Mannschaften von Feliks-Wien und der Botschaft der RP das Halbfinale.

Aus dem ersten Halbfinale ging Polonez als Sieger hervor und deklassierte die Mannschaft der Botschaft der RP, im zweiten bezwang die Linzer Mannschaft Feliks-Wien.

Das Finale zwischen Polonez und Linz war von keinen geringen Emotionen begleitetet, und trotz der Führung der Gastgeber 3:1 siegten die Wiener schließlich nach einem erbitterten Kampf mit 6:3.

An dritter Stelle rangierte Feliks-Wien. Doch die Burschen der Botschaft der RP in Wien verteidigten als Vierte ebenso gekonnt die Ehre ihrer Sokołows [Sokolows].

Die Profis des Magistrats Linz, die mit großer Herzlichkeit und Gastfreundschaft aufgenommen worden waren, bemühten sich, so gut sie konnten zu zeigen, dass auch sie in der Halle zu schießen verstanden, schließlich nahm die Mannschaft der Blauen aus Kirchdorf in verminderter Besetzung den vorletzten Platz ein

Auch Fans der unvergessenen Mannschaft aus Rohrbach waren zahlreich erschienen (ich hatte die Ehre, für sie zu spielen). Dieser mangelte es allerdings ein wenig an Glück und Zeit in den Gruppenwettbewerben. Mateusz, Marek, Kowal begleiteten mit Freudenschreien schon von Berufswegen unser Spiel.

Es herrschten eine beispielhafte Atmosphäre und Disziplin, die sportliche Herzlichkeit war auf Schritt und Tritt zu spüren.

Beate, Ania, Viola, Ula und Iza, sie waren die guten Geister, welche um die kulinarische Seite des Turniers bemüht waren, damit es nicht an leckeren Kuchen fehlte, und die heißen Würstchen gaben den Teilnehmern am Ende neue Kräfte.

Um die Vorbereitungen und Durchführung des Turniers war Julian Gaborek zusammen mit seiner Gattin bemüht, außerdem boten Izabela Grabowska und Ula Ciszewska ihre Hilfe an.

Allen, welche dazu beigetragen haben, unsere Kämpfe in Bildern zu verewigen, sei herzlicher Dank gesagt. Interessierte lade ich dazu, in der Fotogalerie zu blättern.

Trochanowski Mateusz

I Platz – Polonez Wiedeń

Ratajczyk Krzysztof

Siudek Włodzimierz

Szwajca Darek

Sacka Piotr

Bratowski Paweł

Walaszek Adam

Halyszyn Piotr

Małek Zenon

Wójcik Wiesław

II Platz – Linz

Traczyk Wojciech

Kunicki Orest

Rendaszka Kamil

Taperek Aleksander

Wróbel Kazimierz

Grabowski Bartek

Weissenberger Roland

III Platz – Feliks Wiedeń

Filip Paweł

Cisowski Tomasz

Rudnik Marian

Regec Andrzej

Kloc Paweł

Ligeza Slawomir

Woźny Sebastian

Lambert Konrad

IV Platz – Ambasada Polska Wiedeń

Sobótka Marek

Wawrzyniak Janusz

Zakrzewski Zbigniew

Zuchowski Daniel

Czerwinski Grzegorz

Trochanowski Jan

V Platz – Rohrbach

Trochanowski Jan

Trochanowski Mateusz

Trochanowski Jeremiasz

Staszewski Darek

Kowalewski Rafal

Szostak Mateusz

Adrian Puch

Dziak Marek

VI Platz – Kirchdorf

Szewczyk Krzysztof

Fotek Marek

Fotek Patrick

Fotek Lukasz

Schubrycht Andrzej

VII Platz – Magistrat Linz

Leidenmühler Franz

Kühn Wolfgang

Huber Jakob

Zehetner Joe

Kaiser Erich

Kaiser Alexander

Torschützenkönig

Krzysztof Ratajczyk

PRZEGLĄD ZDJĘĆ

Sorry, the comment form is closed at this time.

Impressum | copyright 2019 wpwga | adaption and design amplitude-austria | all rights reserved