WPwGA

VIII. Kinderfaschingsball

DSC_0001

VIII. Kinderfaschingsball

31. Jänner 2016

Unsere kleinen Hauptpersonen zogen am 31. Jänner 2016, frohgelaunt und eingekleidet in bunte Kostüme im Volkshaus Franckviertel ein, denn dort fand der schon ungeduldig ersehnte „Faschingsball“ unserer Jüngsten statt. Es war bereits der VIII. Ball für unsere Kinder, der von der Gemeinschaft der Polen in Oberösterreich organisiert wurde, und für mich die zweite Veranstaltung, an der ich das Vergnügen hatte, mit meiner Familie teilzunehmen.
Im Saal drängelten sich die Prinzessinnen, Cowboys mischten sich unter die Gäste, Piraten kamen „angeschwommen“, kleine Hexen und Knochenskelette lehrten die Gäste das Fürchten, Spidermans, umhüllt von Spinnweben, und ein Mexikaner mit einem Sombrero auf dem Kopf, eine ägyptische Bauchtänzerin tauchten aus der Teilnehmerschar auf, eine verschmuste Katze und ein süßer, wilder Tiger tanzten durch den Saal, sogar „der grüne Drache vom Wawel“ und ein Plüschgespenst krochen zwischen der Menge umher. Anna Ziska, als Clown verkleidet, animierte auf hoch professionelle Weise die Gäste zu aktiver Teilnahme. Die Kinder tanzten im Reigen, paarweise oder solo. Alle unterhielten sich hervorragend bei den Klängen von temperamentvollen Rhythmen. Die Veranstaltung bereicherten interessante Wettbewerbe, wie z. B. ein Tanz mit Luftballonen oder eine Show junger Talente – wobei die Gesangsauftritte der Kinder dominierten.
In weiser Voraussicht stand bereits ein Buffet mit süßen Leckerbissen in Form von Obstkuchen und mürben, mit Creme gefüllten Keksen bereit, deren sich die Kinder in den Pausen zwischen den Auftritten reichlich bedienten. Als Höhepunkt folgte die Wahl zum Ballkönig und zur Ballkönigin. Den Titel Ballkönigin errang die als „Elsa“ verkleidete kleine „Schneekönigin“ aus dem gleichnamigen Märchen für Kinder, Sofia Polanowska. Als zweiter folgte als Ballkönig der nicht ganz zweijährige Marcel Krystian in der Verkleidung eines „Knochengerüsts“. Das Alter und der entzückende Auftritt des Buben minimierten die Furcht vor seinem Kostüm. Die Sieger erhielten eine Ehrenschärpe, eine Krone und ein Zepter in die Hand und selbstverständlich herrliche Preise.
Der Ball war ebenso eine Gelegenheit, zum Andenken Fotos der Kinder in den Faschingskostümen zu knipsen, am Ende der Veranstaltung stellten sich die Teilnehmer noch für ein Gruppenfoto mit dem Ballkönig und der Ballkönigin auf.
Im Saal herrschte eine ausgelassene Atmosphäre mit fröhlichem Lachen auf den Gesichtern. Leider musste diese außerordentliche Veranstaltung auch einmal zu Ende gehen. Um 19:00 kehrten die kleinen Ballbesucher müde und mit schönen Erinnerungen nach Hause zurück.
Mir hat diese Faschingsveranstaltung sehr gefallen, und meine dreijährige Tochter Alicja hat noch auf meine Frage nach ihren Eindrücken über den Ball energisch geantwortet: Es war SUUUUPER!!!
Redakteurin: Katarzyna Lach
Fotos: Julian Gaborek

DSC_0096DSC_0003

PRZEGLĄD ZDJĘĆ

Sorry, the comment form is closed at this time.

Impressum | copyright 2019 wpwga | adaption and design amplitude-austria | all rights reserved